Donnerstag, 14. April 2016

FRÜHLING BEI #KÖLNBLOGGT - WARUM WIR UNS AUF DIESE JAHRESZEIT FREUEN SOLLTEN!


Als ich angefangen habe zu bloggen, habe ich nicht gedacht, dass es in Köln so viele Gleichgesinnte gibt. Bei Instagram könnt ihr unter dem Hashtag #kölnbloggt mitverfolgen, wie diese Community ständig weiterwächst und Neues für ihre Leserschaft kreiert. Heute mache ich bei einem neuen Projekt mit, bei dem 15 weitere Bloggerinnen den Frühling zelebrieren. Aber warum sollten wir den Frühling lieben? Das verrate ich euch heute in meinem neuen Blogpost und ein neues Outfit gibt es endlich auch. Los geht´s!


Gründe, den Frühling zu lieben!


Ich bin so froh den Winter abhacken zu können und freue mich unendlich auf die warmen Tage. Versteht mich nicht falsch, ich liebe den Herbst und den Winter, aber es wurde definitiv Zeit alles graue und triste abzulegen und neuen Zeiten entgegen zu sehen und sich darauf zu freuen.

 
 

Shoppingtime!

 
1. Es gibt endlich wieder einen saftigen Grund ausgiebig shoppen zu gehen! Ich liebe es meine Garderobe nach der kalten Jahreszeit umzusortieren, Outfits zusammenzustellen und Wunschlisten für neue Shoppingexzesse zu schreiben. Ganz oben drauf stehen übrigens Off-Shoulder Blusen, Kleidchen und neue Schuhe!
 


 

Yummi!

 
2. Wir vergessen mal ganz schnell den Winterblues und schauen nach vorne! Alleine schon die Tatsache, dass es jetzt später dunkler wird, freut mich total. Wie wär es nach der Arbeit mit einem leckeren Frozen Yoghurt? Ich bin momentan total süchtig nach diesem leckeren und erfrischenden Dessert (so wie jeden Frühling und Sommer), das habt ihr bestimmt schon auf meinem Instagram Account mitbekommen.
 
3. Wenn wir schon beim Essen sind, muss ich natürlich die leckeren Frühstückscafés erwähnen, die wir endlich wieder besuchen sollten. Sobald es wärmer wird und morgens nicht die totale Finsternis herrscht (endlich ist es um 7 Uhr morgens schon ziemlich hell!), stehe ich sehr gerne und automatisch früher auf. Ich glaube in den nächsten Wochen wird es wieder Zeit die Kölner Cafés und Restaurants unsicher zu machen. Ganz groß auf der To-Do Liste sind momentan das Balthasar und Törtchen Törtchen in Köln. Über beide Lokale habe ich euch bereits hier auf dem Blog vorgeschwärmt.
 
4. Es könnte leicht den Anschein erwecken, dass ich in jeder freien Minute gerne esse (irgendwie stimmt es auch...), aber es kommen bei mir nicht nur kalorienreiche Sachen auf den Teller. Ich stehe total auf Smoothies und seit neuestem mache ich sie sogar selbst Zuhause. Habt ihr dazu meinen letzten Blogpost gelesen?





 

Move Your Body!

 
5. Jetzt ist die ideale Zeit wieder nach draußen zu gehen, lange Spaziergänge zu machen (ich gehe in Köln unglaublich viel zu Fuß!) und natürlich wieder Sport zu treiben. Wie ihr bei Instagram mitbekommen habt, durfte ich das Just Fit Premium in Köln zwei Monate lang testen und das hat mich schon richtig gut auf die kommende Strandsaison eingestimmt. Ich werde mich auf jeden Fall dransetzen und meinen persönlichen Erfahrungsbericht dazu schreiben und hoffentlich viele von euch motivieren auch mit Bewegung anzufangen.
 

 

Travel The World!

 
6. Reisen gehört für mich das ganze Jahr über zu meinem Lifestyle. Besonders in den warmen Monaten habe ich aber richtig Lust auf Städtetrips und plane natürlich auch einige Strandurlaube. Seid spontan und bucht eure nächste Reise, die euch wieder neue Energien schenken wird, so ist es bei mir zumindest immer. Vielleicht kann ich euch mit meinen Travelposts aus Alicante, Kopenhagen und Paris inspirieren? Klickt auf jeden Fall mal rein!
 
7. Wir können wieder aus den eigenen vier Wänden rausgehen und so viel draußen erleben! Es stehen in diesem Frühling so viele Events auf dem Programm. Seien es Konzerte, Streetfood Festivals, Rooftop Partys oder Open Air Kinos. Über Facebook verfolge ich die Veranstaltungstermine mit und hoffe, dass ich die nächsten Monate viel erleben werde.


 
8. Frühling assoziiere ich immer mit Blumen. Wöchentlich schmücken sie meine Wohnung und verbreiten gute Laune und kommen auch beim heutigen Outfit zum Einsatz. Bis Mitte Mai habt ihr noch die Chance ein Blumenparadies im niederländischen Keukenhof zu erleben. Ich habe schon hier von dem Tulpenpark erzählt und kann euch dieses Erlebnis, das jedes Jahr von März bis Mai stattfindet ans Herz legen.

Ich hoffe ich konnte euch mit meinen acht Gründen und dem heutigen Outfit, übrigens noch mit meiner alten Haarfarbe, (vielen Dank an meine liebste Dasha für die Fotos) auf den Frühling einstimmen! Schaut unbedingt bei den anderen #kölnbloggt Ladies vorbei, sie haben nämlich so viele schöne Sachen für euch vorbereitet!

Mantel: Zara
Hose: Zara
Heels: New Look
Jeanshemd: Primark
Tasche: Hallhuber

 
11.04. Julia von Des Belles Choses
 12.04. Sabrina von Brinisfashionbook
 13.04. Clara von Fashionvernissage
 14.04. Katja von Katjuschkas Diary
 15.04. Katharina von Some kind of Fashion
 16.04. Emilie von La mode et moi
 17.04. Jenny von Fashioncircuz
 18.04. Sara von Misses Violet
 19.04. Sophie von Champaso
 20.04. Bianca von La vie jolie
 21.04. Vita von Vita Corio
 22.04. Sarah von Sarah Pancake
 23.04. Mira von Selfbelle
 24.04. Leonie von Glowing
 25.04. Lea von When love speaks
 26.04. Majka von Majkas Welt

Kommentare:

  1. Liebe Katja, toller Frühlings-Look und auch dein erster Snap war super schön, folge dir gerne dort. Habe gleich deinen Tipp befolgt und mir wieder neue Spring Essentials bestellt :)
    Liebe rRüße, Ari

    AntwortenLöschen
  2. Frische pinke Tulpen in die Wohnung zu stellen, gehört für mich definitiv zum Frühling dazu!
    Sehr hübsches Outfit, liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du echt ein paar schöne Gründe gefunden!
    Mich freuen vor allem das viele Tageslicht und die Wärme :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Super schönes Outfit meine Liebe! Tolle Farben und ich liebe Tulpen. ;-)

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

    AntwortenLöschen
  5. Sehr tolle Bilder! Ich liebe die Farben deines Outfits.

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen